Tages-AnzeigerTages-Anzeiger

Alles, was Sie jetzt über die Corona-Impfung wissen müssen

Wie heftig sind die Nebenwirkungen? Wie lange hält der Schutz? Sind Geimpfte noch ansteckend? Die drängendsten Fragen zum grossen Start der Impfkampagne.

Alexandra Bröhm, Marc Brupbacher, Sebastian Broschinski
Aktualisiert am 9. April 2020

Die Corona-Massenimpfung in der Schweiz nimmt Fahrt auf. In den letzten drei Wochen hat der Bund von den beiden Herstellern Pfizer/Biontech und Moderna über eine Million neue Dosen erhalten, nächste Woche folgt voraussichtlich nochmals eine grössere Lieferung von Moderna. In den meisten Kantonen sind nun die grossen Impfzentren offen, und die Dosen werden jetzt nach und nach verimpft. Wir beantworten deshalb hier die wichtigsten Fragen rund ums Impfen.

Wie häufig sind Nebenwirkungen?

Warum haben manche Menschen stärkere Nebenwirkungen als andere?

Bewirken starke Nebenwirkungen einen besonders guten Impfschutz?

Fällt die Impfreaktion nach der zweiten Dosis stärker aus?

Wie lange hält der Impfschutz?

Können Geimpfte noch ansteckend sein?

Wirken die Impfstoffe auch gegen die Virusvarianten?

Beeinflusst es den Impferfolg, wenn man die Nebenwirkungen mit Medikamenten bekämpft?

Können Menschen mit Impfreaktionen für andere ansteckend sein?

Wann sollen sich Genesene impfen lassen, mit wie vielen Dosen, haben sie mehr Nebenwirkungen?

Können sich Menschen mit Allergien oder Autoimmunerkrankungen auch impfen lassen?

Kann die Impfung bei Frauen den Zyklus beeinflussen?

Hat Alkohol einen Einfluss auf den Impferfolg?

Gibt es Leute, die nach der Impfung gar keine Antikörper entwickeln? Wie oft ist das der Fall?

Wann gibt es eine Impfung für Kinder?