Tages-AnzeigerTages-Anzeiger

Ihre schönsten Kennenlerngeschichten

Wir wollten wissen, wie Sie sich verliebt haben. Lesen Sie hier immer mittwochs und samstags eine Auswahl der berührendsten Einsendungen.

Katharina Graf, Mirja Gabathuler, Tina Huber
Aktualisiert am 14. Juni 2022

Sabine, 56 Jahre

Der Unbekannte im Quizduell

« Im Frühling 2014 wurde ich von einer Kollegin auf die Spielapp «Quizduell» aufmerksam gemacht. Sie motivierte mich, die App runterzuladen, um gegen mich spielen zu können. Das tat ich und hatte Spass an diesem Wissensspiel. Zuerst spielte ich gegen verschiedene Leute aus meinem Bekanntenkreis, fast alle nutzten einen Nickname.

Nach einer gewissen Zeit riet mir ein Freund, ich solle doch mal «unbekannter Spieler» anwählen, um mein Ranking zu verbessern. Gesagt, getan. Schon bald spielte ich gegen ein paar unbekannte Menschen. Die einen wollten nach einer Runde weiterspielen, andere beendeten die Partie gleich wieder. Ein «Avatar» mit dem Namen «Zinne» blieb hartnäckig im Spiel – und ich konterte natürlich gerne.

Am 31. Oktober hörten wir unsere Stimmen zum ersten Mal.

Mit der Zeit begannen wir, uns via Chatfunktion in der App zu schreiben. Aufgrund der Fragen und Antworten im Quizduell konnten wir so einiges über den anderen erahnen und herausfinden: er, männlich, aus Deutschland, ich, weiblich, aus der Schweiz, beide mit demselben Jahrgang. Immer mehr Details erfuhren wir voneinander, bis wir schliesslich zu Whatsapp wechselten und uns beinahe täglich schrieben.

Das ging so weiter, den ganzen Sommer über. Am 31. Oktober folgte dann das erste Telefon, und wir hörten unsere Stimmen zum ersten Mal. Kurze Zeit später, am 7. November, trafen wir uns in Hannover. Geplant war eigentlich eine Zugfahrt, doch genau dann streikte die Deutsche Bahn. Kurzfristig musste ich ein teures Flugticket buchen, doch der Preis spielte in diesem Moment keine Rolle!

Es hat von Anfang an gepasst. Während drei Jahren pendelten wir regelmässig an den Wochenenden zwischen Deutschland und der Schweiz hin und her. Seit 2018 wohnen wir zusammen in der Nähe von Zürich – und sind verheiratet. »

60
1
9
Die nächste Kennenlerngeschichte lesen Sie am kommenden Samstag.
Weitere Leserinnen und Leser erzählen

Katja*, 33 Jahre

Aus Kantifreundschaft wurde Liebe

Als Jugendliche waren sie Freunde und gaben sich Flirttipps. Bis es in den Ferien plötzlich funkte. Erst wagte weder Katja noch ihr Ehemann den nächsten Schritt.
mehr lesen
0
0
0

Luana, 26 Jahre

Im Klassenlager

Bei einer Runde «Tat oder Wahrheit» erfuhr Luana, dass sich ihr heutiger Freund verliebt hat. Doch wegen des Altersunterschieds ging sie zuerst nicht darauf ein.
mehr lesen
61
3
8

Silvia, 60 Jahre

Mit den Eltern in Rimini

Vor über 40 Jahren lernte Silvia in den Familienferien ihre grosse Liebe kennen. Die Schwierigkeiten, mit denen die beiden zu kämpfen hatten, sind heute kaum mehr vorstellbar.
mehr lesen
271
42
40

Judith, 56 Jahre

Nummer auf der Schulbank

Eigentlich haben Judith und ihr heutiger Mann in den Achtzigerjahren das Chatten erfunden – mit Kritzeleien im Schulzimmer.
mehr lesen
76
17
25

Dette, 51 Jahre

An einem Konzert

Im Ausgang kam Dette mit einem Mann ins Gespräch. Er gefiel ihr von Anfang an – doch zwischen ihnen lagen mehrere Lebensjahre.
mehr lesen
206
34
59

Heidi, 70 Jahre

Im Wartezimmer

Im Wartezimmer ihrer gemeinsamen Ärztin lernten sich Heidi und ihr Mann kennen. Doch in den ersten Jahren mussten die beiden ihre Beziehung geheim halten.
mehr lesen
171
51
26

Alena*, 29

Der frühere Basketballtrainer

Jahrelang hat Leserin Alena ihren früheren Basketballtrainer nicht mehr gesehen. Bis es zu einer Begegnung im Zug kam.
mehr lesen
85
11
25

Uli, 82 Jahre

Ein Fehltritt am Badesee

Leser Uli erzählt, wie er vor über 55 Jahren dank eines falsch getroffenen Fussballs seine heutige Frau kennengelernt hat.
mehr lesen
101
16
18

Rita*, 52 Jahre

Am Beckenrand im Hallenbad

Sie ging mit der Tochter ins Hallenbad und wollte eigentlich bloss etwas für ihre Fitness tun. Bis es nach einigen Längen zu einer überraschenden Begegnung kam.
mehr lesen
159
29
50

Alma*, 37 Jahre

Ein Gratisticket in New York

Eigentlich wollte Alma im Februar 2015 mit einer Freundin in die Metropolitan Opera. Dass diese kurzfristig absagte, war rückblickend ihr grosses Glück.
mehr lesen
195
40
75

Rolf, 79 Jahre

Die kaputte Perlenkette

Ende August 1996 kam es in einem Kongresscenter in Zug zu einer Begegnung, die Rolfs Leben für immer verändern sollte.
mehr lesen
273
182
28
Leseraufruf
Haben Sie einen Lieblingsmenschen?
Ein Freund, eine Nachbarin, die Schwester: Wir möchten Geschichten von nicht-romantischen Beziehungen hören, die Ihr Leben prägen.
Erzählen Sie uns Ihre Geschichte